Gran Canaria Immobilien zum Verkauf und zur Vermietung  

English     Español    Deutsch   

Ferienorte auf Gran Canaria >>

Gran Canaria ist die drittgrößte der Kanarischen Inseln und Teil der spanischen Provinz Las Palmas.

Geografie
Ein Tal im Inselinneren von Gran Canaria210 km von der Nordwestküste Afrikas entfernt liegt die annähernd kreisrunde Vulkaninsel mit einem Durchmesser von ca. 45 km und einer Fläche von 1.532 km2 zwischen ihren größeren Nachbarinseln Teneriffa im Westen und Fuerteventura im Osten bei 28° nördlicher Breite und 15° 35' westlicher Länge. Die höchste Erhebung im Zentrum der Insel ist der 1.949 Meter hohe, erloschene Vulkan Pozo de las Nieves. Auf Grund seiner klimatischen und geographischen Vielfalt, seiner differenzierten Flora und Fauna wird Gran Canaria auch als „Miniaturkontinent” beschrieben. Aus dem Bergland des Inselinneren führen viele Trockentäler, die barrancos, bis an die Küste. Bei den seltenen Regenfällen, die dann aber recht ergiebig sein können, füllen sich diese barrancos zu teilweise reißenden Sturzbächen. In den bewohnten Gegenden wurden sie deshalb stark ausgebaut und befestigt.

Geschichte
Gran Canaria war seit 3000 v.Chr. von den Guanchen bevölkert, bis sie im 15. Jahrhundert von Spanien in Besitz genommen wurde. Die Guanchen waren Höhlenbewohner.
Guanche ist das Wort für die Menschen von Tenerifa, das Wort ist hier nur bedingt zu gebrauchen, hat sich aber im Sprachgebrauch eingefügt. Man redet auf Gran Canaria lieber von den urcanarios, die übrigens auch in aus Steinen gebauten Rundhäusern wohnten. K.H.Kamann (Insel-Charly)

Tourismus
Las Canteras Strand in Las PalmasMit über 800.000 Einwohnern, von denen etwa 378.000 in der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria leben, ist Gran Canaria die bevölkerungsreichste Insel des Archipels. Jährlich besuchen 2,2 Millionen Menschen das Herzstück der Kanarischen Inseln, vor allem das touristische Zentrum Gran Canarias im Süden der Insel mit den Orten Maspalomas, Playa del Inglés und San Agustín. Besonders in Deutschland oder den nordeuropäischen Ländern ist Gran Canaria als Reiseziel beliebt, auch bei jenen, die im Winter ein mildes, frühlingshaftes Klima bevorzugen.

Ferienorte

Im Süden der Insel
San Agustín
Playa del Inglés
Maspalomas
Puerto Rico
Mogán
Puerto de Mogán
Santa Lucía de Tirajana
Meloneras

Lohnende Orte verteilt auf der Insel
Arguinegin oder Arguineguín
Fataga
Puerto de las Nieves (bei Agaete)
Agüimes
Arucas
Firgas
Gáldar
Las Palmas
Moya
San Bartolomé de Tirajana
San Nicolás de Tolentino
Santa Brígida
Tejeda
Telde
Teror, religiöses Zentrum Gran Canarias mit typischen altkanarischen Häusern mit geschnitzten Holzbalkonen rund um die Basilica de Nuestra Señora del Pino
Valleseco
Valsequillo
Vecindario
Vega de San Mateo

Sehenswürdigkeiten
Der malerische Fischerort Puerto de Mogan
Die Dünen von Maspalomas
Palmitos Park - Paradiesischer Palmen- und Vogelpark
Der Trinkwasser-Staudamm im Barranco oberhalb von Maspalomas im Hinterland
Das „Cruz de Tejeda”, ein Aussichtspunkt am Gipfel mit Blick zum „Pico del Teide”
Der Banana Park Maspalomas, typisch kanarischer Bauernhof (Finca)
Felsnadel Dedo de Dios (Finger Gottes) in Puerto de las Nieves (ein Teil des Felsens wurde am 28.11.2005 durch den Tropensturm Delta abgerissen, Restaurierung ist in Planung)
Cenebio de Valerón, über 290 Höhlen, die von den Ureinwohnern in den Tuffstein gehauen wurden
Botanischer Garten Jardín Botánico Canario in Tafira Alta
Der 80 m hohe Monolith Roque Nublo

Verkehr Auf Gran Canaria existiert ein recht dichtes und gut funktionierendes Netz an Linienbussen. Es gibt keine Schienenverkehrsmittel. Eine (gebührenfreie) Autobahn zieht sich von Las Palmas über den Südosten der Insel bis etwa Puerto Rico. Der Flughafen befindet sich etwa 15 km südlich von Las Palmas an der Ostküste.

Artikel aus Wikipedia- der freien Enzyclopädi
Home >>
Anzeige aufgeben >>
Verkauf >>
Vermietung >>
Kontaktieren >>
 

Click for Las Palmas de Gran Canaria, Canary Islands Forecast

 

Copyright © 2006  All Rights Reserved   www.inmoventas.com
Email: info@inmoventas.com  Webdesign